Auch Legenden werden 50!

Johann Blazey, alias "Haune"

Vor einiger Zeit beging eine Legende seinen 50. Geburtstag. Im Trubel des Meisterschaftsendspurts wäre die Meldung untergegangen. Jetzt ist es Zeit unseren Johann "Haune" Blazey auch in der Öffentlichkeit zu feiern.

Johann Blazey ist eines der typischen Dorfkinder, die ein halbes Jahrhundert immer in irgendeiner Form dem SC Maria Lanzendorf zugetan war.

In den Nachwuchsmannschaften begann seine Karriere beim Verein. Ein begnadeter Techniker, eine Laufmaschine aber auch ein Heißsporn - das waren die Attribute mit denen er als Spieler in der späteren Kampfmannschaft versehen wurde. Ein Meistertitel blieb ihm in seiner Karriere als Spieler leider versagt, zu schwierig waren in den 80er Jahren die Zeiten im Verein.

Nach dem man sich nach seiner aktiven Karriere etwas aus den Augen verloren hatte, trat er in der letzten Dekade wieder kräftig in Erscheinung. Seinen Meistertitel holte er später ab, als er Nachwuchstrainer beim Verein wurde und da einige Jahre erfolgreich sein Wissen an die jungen Spieler weitergab.

Für den Verein ist Johann aber auch in anderen Funktionen wichtig, ist er doch ein wahrer Meister im Beschaffen diverser Sachen. Mit seinen Möglichkeiten ist er dem Verein stets eine große Hilfe, Männer von seinem Schlag bräuchten wir noch viele.

Jetzt im "Alter" tritt er bei uns noch als Küchenchef und "Frittierhansi" in Erscheinung. Wie bei allen anderen Funktionen ist es hier auch seine Verlässlichkeit und sein Einsatz die für unseren Verein enorm wichtig sind. Für diesen Einsatz wurde er ja bereits vor fünf Jahren mit dem Silbernen Vereinsehrenzeichen ausgezeichnet.

Der Vorstand und alle Freunde des SC Maria Lanzendorf wünschen unserem Hansi, Haune und Johann noch alles Gute und eine weitere schöne und ruhige Zukunft mit seiner Ingrid und unserem Verein.

GV, 16.06.2011