Ereignisarmes Remis in Hainburg

Nur einer der drei Herren wird im Herbst noch bei uns spielen

Eine glanzloses Partie endet in Hainburg mit einem beinahe erwarteten Remis. Das 1:1 der Kampfmannschaften war auch gerecht. Unsere Reserve gewann gegen den Tabellenletzten mit 3:0.

Hier der Matchbericht von fanreport.at:

"Diese Woche war der SC Maria Lanzendorf zu Gast bei FK Hainburg. Nach zwei Siegen in Folge wollte Maria Lanzendorf natürlich erneut gewinnen, doch auch der FK Hainburg wollte seine Heimserie fortsetzten. Beide Mannschaften starteten offensiv in die Begegnung, man versuchte auf beiden Seiten Möglichkeiten herauszuspielen. Mit der ersten guten Möglichkeit ging der SC Maria Lanzendorf in Führung. Nach einem schnell abgespielten Freistoß gelangte der Ball zu Thomas Pokernus, welcher zum 1:0 für die Gäste einschob. Danach ging es auch schon in die Halbzeitpause.

Nach Seitenwechsel kam der FK Hainburg besser in die Begegnung. Mit der ersten guten Möglichkeit auf Seiten der Hainburger glich man auch schon zum 1:1 aus. Einen Wechselpass von Juraj Kadlecik auf Christoph Rauscher nutzte dieser zum Ausgleich. Danach sah man eine ausgeglichene Begegnung, in der beide Mannschaften Möglichkeiten auf die Führung ausließen. Bei einem Spielstand von 1:1 beendete der Schiedsrichter dann auch die Begegnung.

Fazit: Eine Aufgrund der Chancenverteilung gerechtes Unentschieden."

Beinahe deckungsgleich war der Bericht unseres Azubi-Reporters Wolfgang Neubauer. Er merkte nur an, dass es sich grundsätzlich um eine schwache Darbietung beider Mannschaften handelte. Dem Ausgleich von Hainburg ging ein klares Foulspiel an Martin Wollmann voran, dass nicht geahndet wurde. Trotz des gerechten Remis hatte Patrick Traschler knapp vor Spielende zweimal den Siegestreffer auf den Beinen. Seine Alleinläufe auf das Tor scheiterten jedoch an der Feinarbeit.

Fazit: Trainer Bosch fand das richtige Rezept gegen die Hainburger. Fast wäre es ein Sieg geworden. Der Punkt hält uns aber immer noch in Schlagnähe zu Platz 5.

FK Hainburg - SC Maria Lanzendorf  1:1 (0:1)
Schiedsrichter: Nasko Kadic

Unserer Reservemannschaft hatte gegen den Laternenträger keine Probleme. Die Multi-Kulti-Truppe von Andi Flekal gewann mit 3:0 und festigt damit den 8. Tabellenplatz.

Reserven FK Hainburg - SC Maria Lanzendorf 0:3 (0:0)
Schiedsrichter: Georghe Firtala

GV, 26.05.2014