Marcelus Frey erster Neuzugang

Marcelus Frey

Erster Knaller in der Transferzeit für unsere Mannschaft. Als Ersatz für Sascha Gogic konnte kein geringerer als Marcelus Frey verpflichtet werden. "Marcelus wird unsere Mannschaft noch um eine Klasse stärker machen", davon ist Obmann Neubauer überzeugt.

Marceluy Frey (34) spielte unter Dolfi Blutsch als Profi in der Bundesliga bei Vorwärts Steyr. Danach waren die weiteren Stationen Hohenau, Nickelsdorf, Breitenbrunn und zuletzt Guntramsdorf. Mit Guntramsdorf schaffte er auch den Aufstieg in die Gebietsliga.

Bei uns wird der zweifache Familienvater wohl die Fäden im Mittelfeld ziehen, seine Stammrolle ist die der Nr. 6, wie es im Fußballneudeutsch so schön heißt, ein Centerhalf wie wir vom Club sagen. Ein Spieler seines Kalibers ist aber natürlich universell einsetzbar.

Für Trainer Andi Emerschitz sicher ein verspätetes Weihnachstsgeschenk, kann er nun den Abgang von Sascha Gogic mehr als kompensieren.

Wir wünschen Marcelus eine schöne, verletzungsfreie und erfolgreiche Zeit beim SC Maria Lanzendorf.

GV, 04.01.2011