Martin Kilian wird nach Himberg verliehen

Martin Kilian soll in Himberg wieder zur alten Form finden

Der zuletzt rekonvaleszente Martin Kilian wird bis zum Sommer nach Himberg wechseln, um dort die Stürmerprobleme beim Nachbarn einzudämmen und um Spielpraxis zu erlangen.

Die Himberger liegen nur wenige Punkte vor einem Abstiegsplatz, während unsere Mannschaft um den Meistertitel mitspielt. Durch die starken Leistungen unserer unglaublichen Angriffszwillinge Thomas Pokernus und Markus Haubner wäre es für Martin Kilian im Frühjahr sehr schwer gewesen, sich einen Platz in der Stammformation zu ergattern.

Wir wünschen ihm in Himberg viel Erfolg und dass er den erhofften Durchbruch dort auch schafft.

GV, 05.01.2011