Schwacher Start in die Vorbereitung

Sektionsleiter Helmut Hnelozub ist momentan not amused mit den Leistungen seiner Mannschaft.

Die ersten beiden Vorbereitungsspiele endeten mit torreichen Niederlagen. War das erste Spiel gegen Leopoldsdorf noch annehmbar, gab es gestern eine katastrophale Vorstellung unserer Mannschaft. Gegen Leobersdorf spazierte man in ein Debakel.

Am Sonntag gegen Leopoldsdorf gab es eine 4:6 Niederlage. Schwere Abwehrfehler führten zu dieser Niederlage gegen die Nachbarn. Unsere Treffer erzielten Neuzugang Martin Wollmann, sowie Philipp Trummer und Artur Kukalaj. Ein Eigentor von Leopoldsdorf machte das Ergebnis dann kosmetisch besser.

Am gestrigen Dienstag spielte man gegen den 1. Klasse Süd Verein ASC Leobersdorf. Diese rannten uns vollends um die Ohren und es gab überhaupt nichts zu bestellen. Die Leobersdorfer waren uns in allen Belangen überlegen. Bei der 1:6 Niederlage gelang uns lediglich ein Tor durch Patrick Traschler. Allerdings war das ein Mitleidsgeschenk des Schiedsrichters, aus klarer Abseitsposition.

Kein Grund zu Panik, ist ja nur eine Vorbereitung. Am Sonntag um 12:00 Uhr gibt es den nächsten Versuch. Auf dem Traiskirchner Kunstrasen treffen wir auf die SVg Pottendorf aus der 2. Klasse Ost-Mitte.
 

GV, 29.01.2014