Sieg und Niederlage

Neue Saison, neue Aufgaben? Offensivkraft Gogic und Verteidiger Gruber

Das Testspiel am Dienstag gegen Gebietsligist Vösendorf ging mit 6:0 klar verloren. Das heutige Testspiel gegen Moosbrunn hingegen wurde mit 5:0 gewonnen.

Am Dienstag hatte eine ersatzgeschwächte Maria Lanzendorfer Mannschaft dem höherklassigen Gegner wenig entgegenzusetzen. Auch heute bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild, allerdings mit umgekehrten Vorzeichen.

Die Mannschaft aus Moosbrunn, welche in der 2. Klasse rangiert, war einfach zu schwach, als dass man sie als Gradmesser für die kommende Saison heranziehen könnte. Im gesamten Match kamen sie nur zu ein, zwei guten Chancen.

Trotz des deutlichen Ergebnisses war im Spiel unserer Auswahl nicht alles eitel Wonne.
In der ersten Halbzeit fielen einige sehr harte und vermeidbare Fouls durch unsere Spieler auf. Die daraus resultierenden gelben Karten wären in der Meisterschaft ärgerlich.
Zu oft befanden sich unsere Offensivkräfte in Abseitsposition – teilweise im Zusammenspiel auf engstem Raum, teilweise meterweit hinter der gegnerischen Abwehrreihe.
Allgemein funktioniert das Angriffsspiel noch nicht ganz harmonisch. Vor allem die Außenbahnen können noch besser eingebunden werden.

Ein laut Abwehrlegende Anton Schleifer typisches Trainingsspiel wurde ungefährdet gewonnen. Man kann also zufrieden ins Wochenende gehe.

bernhard, 01.08.2014