U12: 1:3-Sieg beim Lieblingsgegner Guntramsdorf

Mit toller Moral und einer sehr starken Torfrau verwandelte unsere U12 am Samstag einen 1:0-Halbzeitrückstand in einen 1:3-Sieg.

Am Samstag gastierte unsere U12 beim Lieblingsgegner Guntramsdorf. Groß waren deshalb auch die Erwartungen, weiter Punkte zu sammeln.

Das Spiel wurde jedoch in der ersten Halbzeit leider ohne Nachdruck auf die leichte Schulter genommen. Kaum Laufbereitschaft, leicht verlorenen Bälle wurde nicht nachgegangen, das Passspiel war zu ungenau.
Und so bekam auch nach einem Stellungs- und Deckungsfehler bei einem flach getretenen Eckball das verdiente 1:0 für die Gastgeber. Die Zuordnung passte gar nicht, deshalb konnte ein Guntramsdorfer ungehindert den Ball aus ca. 3 m Entfernung den Ball an Veronika vorbeischieben.

In der Halbzeitpause wurde es diesmal in der Kabine lauter, eine Kopfwäsche war dringend notwendig, wollte man doch die schon lange ungeschlagene Serie gegen Guntramsdorf beibehalten.

Im zweiten Spielabschnitt agierte unsere Auswahl nun offensiver und kam immer mehr zu Torchancen, die zuerst noch stümperhaft vergeben wurde.
Veronika hingegen spielte grandios auf: Sie entschärfte 3 1-gegen-1-Situationen und behielt somit die Mannschaft mit dem knappen 1:0-Rückstand im Spiel.

Ab der 49 Minute wollte es dann endlich klappen. Ein schneller Konter wurde von Armin souverän abgeschlossen. 1:1.
Man spürte nun, dass unser Team mehr wollte. Keine 3 Minuten später tankte sich Niko am rechten Flügel durch und erzielte mit einem scharfen Schuss ins kurze Ecke die 1:2-Führung.
Nicht einmal 2 Minuten später machte dann Armin nach herrlicher Vorarbeit von Florian seinen 2. Treffer an diesem Vormittag. Das war dann auch der Endstand.

Die Mannschaft bewies heute eine tolle Moral und drehte einen 1:0-Halbzeitrückstand noch in einen 1:3-Sieg. Wir liegen nun am 3. Tabellenplatz mit 3 Punkte Rückstand auf den Ersten, jedoch bei einem Spiel weniger und 5 Punkte Vorsprung auf den 4..

U12: Guntramsdorf : Maria Lanzendorf - 1:3 (1:0)

Es geht weiter mit einem Dienstag-Training und der traditionellen Ausdauereinheit am Donnerstag (12 km) – Treffpunkt 9:00 Uhr.
Am Sonntag, dem 04.05., um 12:00 Uhr geht es dann bei einem Heimspiel gegen Eichkogel um die Tabellenführung.

Thomas Pokernus

28.04.2014